Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Annika Gernert, Dienstag 8:00-13:00

„Mobile Sonderpädagogische Dienste diagnostizieren und fördern die Schülerinnen und Schüler, sie beraten Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler, koordinieren sonderpädagogische Förderung und führen Fortbildungen für Lehrkräfte durch.“ 

BayEUG (Art. 21 Abs. 1 Satz 2)

 

Der MSD kann also zum Beispiel helfen bei:

  • Schwierigkeiten in einem bestimmten Fach
  • allgemeinen Problemen beim Lernen
  • bei der sozialen und emotionalen Entwicklung
  • Bei der motorischen Entwicklung
  • ...